“For my Erasmus exchange I have chosen the Joseph Haydn Conservatory in Eisenstadt because of the guitar teacher and the philosophy of the school. I've had an amazing time there. I've learned a lot from my teacher, got many friends and learned a lot about myself. I'm looking forward to study here for two more years!”

Frank Geertsma, Niederlande
Gitarre – Jazz und Popularmusik

„Mein Ziel ist es, als Orchester- und Kammermusikerin meine musikalischen Fähigkeiten präsentieren zu können und als Instrumentalpädagogin die Freude an der Musik weiterzugeben. Am Studienort Oberschützen finde ich durch die ideale Campussituation die besten Voraussetzungen für meine künstlerische und pädagogische Ausbildung.“

Sabine WALTER, Österreich
Instrumentalstudium Bachelorstudium und Instrumental(Gesangs)Pädagogik (IGP) Masterstudium
Studierende von Univ.Prof. Erwin Klambauer

„Das interessante Studienangebot an der FH Burgenland hat meine Entscheidung bestärkt, mein Masterstudium an dieser FH zu absolvieren. Der Studiengang schafft den Spagat von Technischer Ausbildung bis hin zum wirtschaftlichen Know-how.“

Ing. Alexander Pultz, BSc
Masterstudiengang Nachhaltige Energiesysteme

„Durch das Zusammenspiel von wissenschaftlicher Lehre und Praxisschulen wird man in meinem Studium von Anfang an auf den Schulalltag vorbereitet.“

Alexandra Korner
Studiengang für das Lehramt an Neuen Mittelschulen – Deutsch und Turnen

News

Die Hochzeit des Figaro

Das Joseph Haydn Konservatorium präsentiert erstmals seit seinem Bestehen die Aufführung einer vollständigen Oper:

 "Die Hochzeit des Figaro" von W. A. Mozart

Ausführende sind Gesangsstudenten des Hauses, Gäste...

mehr lesen »

21.04.17 - 22.04.17 Linuxwochen FH Burgenland

Eisenstadt

mehr lesen »

Studieren und Forschen im Burgenland

Studieren und Forschen im Burgenland

Die im Frühjahr 2013 neu gegründete Hochschulkonferenz Burgenland ist eine unabhängige Plattform der Hochschulen im Burgenland, außerdem überparteilich und überkonfessionell.

Ziel ist die Vernetzung und Kooperation dieser Hochschulen zu fördern und dadurch einen besseren Austausch zwischen den Instituten zu ermöglichen. Das eröffnet Perspektiven und stärkt das Burgenland als Bildungsregion.