„Mit dem Zusatzstudium „Kroatisch“ kann ich nicht nur meine eigenen Sprachkenntnisse verbessern, sondern auch als zweisprachige Lehrerin tätig sein.

Na Pedagoškoj visokoj školi morem u dodatnom predmetu „Hrvatski“ svoje vlašće jezično znanje poboljšati i imam mogućnost u budućnosti kot dvojezična učiteljica podučavati. “

Anna Zvonarich
Lehrgang Zweisprachiger Unterricht an Volks- bzw. Hauptschulen mit deutscher und kroatischer Unterrichtssprache sowie Kroatischunterricht an Volks- bzw. Hauptschulen

„Mein Ziel ist es, als Orchester- und Kammermusikerin meine musikalischen Fähigkeiten präsentieren zu können und als Instrumentalpädagogin die Freude an der Musik weiterzugeben. Am Studienort Oberschützen finde ich durch die ideale Campussituation die besten Voraussetzungen für meine künstlerische und pädagogische Ausbildung.“

Sabine WALTER, Österreich
Instrumentalstudium Bachelorstudium und Instrumental(Gesangs)Pädagogik (IGP) Masterstudium
Studierende von Univ.Prof. Erwin Klambauer

„Die Vernetzung mit der Praxis ist toll. Theoretisches Lernen einerseits und die sofortige praktische Umsetzung andererseits begeistern mich in meinem Studium an der FH Burgenland am meisten.“

Kristina Trenk
Bachelorstudiengang Information, Medien & Kommunikation

„Ich bin ins Konservatorium eingetreten, weil der Professor, bei dem ich Unterricht nehmen wollte, hier lehrt. Bald habe ich gemerkt, dass auch alle anderen Professoren hier toll sind. Sie geben uns immer viele verschiedene Gelegenheiten, unsere musikalischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln, und das inspiriert mich sehr. Hier am Kons habe ich viele internationale Kollegen, und der Kontakt zu ihnen erweitert meinen Horizont. Und das ist natürlich sehr wichtig für einen Musiker“.

Keiichiro Endo, Japan
Klavier

News

24.04.2014 Infoabend zur neuen Vertiefungsrichtung Social Business FH Burgenland

Eisenstadt

mehr lesen »

06.05.17 21. Eisenstädter Europatage

"Innovation made in Europe"

mehr lesen »

Studieren und Forschen im Burgenland

Studieren und Forschen im Burgenland

Die im Frühjahr 2013 neu gegründete Hochschulkonferenz Burgenland ist eine unabhängige Plattform der Hochschulen im Burgenland, außerdem überparteilich und überkonfessionell.

Ziel ist die Vernetzung und Kooperation dieser Hochschulen zu fördern und dadurch einen besseren Austausch zwischen den Instituten zu ermöglichen. Das eröffnet Perspektiven und stärkt das Burgenland als Bildungsregion.